FORENSISCHE DNA-GENEALOGIE

Seit April 2018 wärmt die DNA-Genealogie sogenannte “Cold Cases” wieder auf. Eine 1981 ermordete und 37 Jahre lang den Ermittlern nur als “Buckskin girl” bekannte junge Frau erhielt ihre Identität zurück, nachdem man ihre DNA-Daten bei GEDmatch hochgeladen und dort das Profil der Tochter einer ihrer Cousinen gefunden hatte. Nach einem weiteren DNA-Abgleich identifizierte man die getötete junge Frau zweifelsfrei als Marcia King. Dank des nahen DNA-Treffers lösten die beiden Ahnenforscherinnen, Colleen Fitzpatrick und Margaret Press, diesen Fall in nur vier Stunden! Die beiden arbeiten bereits an weiteren Fällen mit unbekannten Toten: http://dnadoeproject.org/.

Mehr über Colleen Fitzpatrick und Margaret Press findet ihr HIER.

Nur zwei Wochen später (und pünktlich zum DNA-Tag!) machte die Überführung des Golden State Killers mittels der DNA-Genealogie weltweit Schlagzeilen. Auch seine DNA-Daten wurden bei GEDmatch hochgeladen und mit den Profilen der Hobby-Ahnenforscher in der Datenbank abgeglichen. Die gefundenen Treffer waren mit dem Serienmörder nur entfernt verwandt. Nach der Analyse der Ergebnisse durch Erstellung von Stammbäumen gelang es den Ermittlern zusammen mit der Ahnenforscherin Barbara Rae-Venter dennoch ihre Suche auf zwei Kandidaten einzugrenzen. Am Ende brachte die DNA an einem weggeworfenen Gegenstand die letzte Gewissheit und führte zur Festnahme von Joseph de Angelo, einem ehemaligen Polizisten, der für mindestens 12 Morde und etwa 50 Vergewaltigungen verantwortlich sein soll.

Mehr über Barbara Rae Venter findet ihr HIER.

Bis Juni 2020 löste CeCe Moore, die führende Ahnenforscherin von Parabon NanoLabs und seit Jahren ein bekannter Name in der Welt der DNA-Genealogie, 110 Kriminalfälle – für ihren ersten Fall brauchte sie gerade Mal zwei Stunden! Seit dem 26. Mai 2020 läuft im amerikanischen Fernsehen eine neue Sendung über die von ihr gelösten Cold Cases “The Genetic Detective“. (Man kann die Folgen auch auf Hulu anschauen, allerdings braucht man eine amerikanische IP-Adresse 😉 )

Mehr über CeCe Moore findet ihr HIER.

Wie sie den Mörder der 18-jährigen Angie Dodge fand, ihrem bisher verzwicktesten Cold Case, könnt ihr HIER nachlesen.

Eine Übersicht mit den mithilfe der DNA-Genealogie und GEDmatch gelösten Kriminalfällen findet ihr HIER.